Evangelische Kirchengemeinde Schmalkalden Zufallsbild

Kirchenmusik

Unsere Kirchenmusiker/innen

Stadtkirche St. Georg, Kirche Weidebrunn:

Kantor Andreas Conrad

Kirchsaal Näherstille: Monika Mohr

Kirchsaal Breitenbach: Antje Krannich

Kirchsaal Mittelstille: Kantor Andreas Conrad

Andachten, Taize, Orgelmusiken: Wolfgang Weiß

 

Kirchenmusik Termine 2021

Tasten-Töne-Texte
Schlossandachten samstags, 17 Uhr
08. Mai / 05. Juni / 03. Juli / 07. August / 04. September / 18. September / 02. Oktober

 

Mittwochs ab 07.07.21 um 12 Uhr Orgelmusik zur Marktzeit

Eintritt ist frei/ Spenden sind gerne willkommen

 

 

Das Phantom der Oper

Freitag, 16. Juli 2021 | 20:00 Uhr | Stadtkirche St. Georg, Schmalkalden

Johannes Mayr, Stuttgart – Orgelimprovisation
Dr. Michael Grisko, Erfurt – kurze Filmeinführung

Stummfilm aus dem Jahr 1925 mit Orgelbegleitung

Eintritt: 12,- Euro

Eintrittskarten für die Konzerte des Thüringer Orgelsommers erhalten Sie direkt vor Ort  an der Tageskasse des jeweiligen Konzerts. Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen:
—>https://orgelsommer.de/konzert/das-phantom-der-oper/

RESERVIERUNGEN

Ticketreservierungen nehmen wir gerne entgegen unter der Hotline 01573 8288796  sowie unter konzertreihe@orgelsommer.de.

 

 

Programm Schmalkalden am 27. Juni 2021 um 17 Uhr in der Stadtkirche St. Georg

Eintritt 10 Euro /Kartenvorbestellung ab 14.06.21 unter 03683-402471 möglich / Abholung erfolgt dann an der Nachmittags-Kasse
Einlass ab 16.15 Uhr

 

Claudio Monteverdi (1567 – 1643 ) Deus in Adjutorium (Marienvesper)

Ludwig Senfl ( um 1490 -1543 ) – Non moriar sed vivam /Psalm 118 Vers 17 ;c.f.8 Psalmton

MUSIK AUF BAROCKPOSAUNEN

Don Carlo Gesualdo ( 1566 – 1613 ) – Salmi delle compiete Josquin des Prez ( 1440 – 1521 ) – Tu pauperum refugium TomasLuis de Victoria ( 1535 – 1611 ) – Ecce quomodo moritur

Heinrich Schütz ( 1582 – 1672 ) – Meine Seele erhebt den Herren Deutsches Magnificat 1657 , SWV 426

Johann Sebastian Bach ( 1685 – 1750 ) Toccata und Fuge in d-moll für 4 Posaunen

Anton Bruckner ( 1824 – 1896 ) Ave Maria -Antiphon -Ecce Sacerdos

Irving Berlin (1888 – 1989 ) – Alexandeŕs Ragtime Band Philip Greeley Clapp ( 1888 – 1954 ) – Minstrel Show

George Gershwin ( 1898 – 1932 ) „A Portrait“ für 4 Posaunen

Posaunenquartett – OPUS 4

mit Posaunisten des Gewandhausorchesters zu Leipzig Alt / Tenorposaune Jörg Richter Tenorposaune Dirk Lehmann Tenorposaune Michael Peuker Bassposaune Wolfram Kuhnt